07.04.2002 - Vereinsleben - luling

Alt-Werder Achter überzeugt in Passau

Nur der Gastgeber vom Passauer RV legt 5 km Strecke schneller zurück

Eigentlich lockte vor allem das gemütliche Bierzelt an der Regattastrecke - und die Strecke sollte mit Anstand bewältigt werden. Doch schon beim Hochfahren merkten die Acht, dass es zu mehr reichen würde. Auch Steuermann Georg Spohr, seines Zeichens zweifacher Olympiasieger, war nach anfänglicher Skepsis von den Ruderfertigkeiten der Jungmasters angetan. Mit sauberer Wasserarbeit wurden auch die schnell gestarteten Dresdner deutlich auf den 3.Platz verwiesen. Das Bier im Zelt an der Strecke schmeckte nach dieser Leistung noch viel besser.

Ergebnis:
1. Passauer RV - 15:10,3 min
2. Rgm. Alt-Werder/RCM - 15:25,9 min
3. Rgm. Pirna/Laubegast - 15:55,8 min
4. Rgm. Klagenfurt/Korneuburg/Deggendorf/Waging - 17:47,0 min

Ergebnisse - 27. Fari Cup 2018 Hamburg